Wie kann ein student die sharing economy nutzen?

Student

Profitieren Sie von der Sharing Economy

Die Studentenstädte füllen sich langsam, aber sicher wieder für den Beginn des Herbstsemesters. Ein Start, der für viele nicht nur akademische, sondern auch finanzielle Herausforderungen bedeutet. Wie kann ein Student die Sharing Economy nutzen? Aus diesem Grund gibt das Technologieunternehmen Freetrailer seine besten Tipps, wie Student die Sharing Economy nutzen kann, um mit einem kleineren Budget auszukommen.

Die gemeinsame Nutzung von Gütern durch Leihen, Teilen und Mieten ist eine kluge Sache für Studenten, die sich Sorgen um ihre Finanzen machen. Die verschiedenen Dienste der Sharing Economy sind auch wegen der finanziellen Vorteile schnell populär geworden. Ein Beispiel dafür sind die jüngsten Zahlen von Freetrailer, einem Unternehmen, das kostenlos Anhänger vermietet. Im letzten Jahr ist die Zahl der Vermietungen in der beliebten Studentenstadt Uppsala in Schweden um 91 % gestiegen.

– Sharing-Economy-Dienste sind sicherlich etwas, auf das man als Student achten sollte. Viele Unternehmen können ihre Ressourcen und Produkte nutzen, um Studierenden diese Art von Lösung anzubieten. Als Student fallen immer Ausgaben für Schulmaterial, den Umzug in eine neue Stadt und die Unterkunft an. Wir sind dankbar, dass wir Lösungen angeboten bekommen, die auch bei einem knappen Budget einen großen Unterschied machen“, sagt Ralf Stolz, Country Manager Deutschland bei Freetrailer.

Da der Schulbeginn vor der Tür steht, gibt Freetrailer Tipps zu verschiedenen Sharing-Economy-Diensten, die von ängstlichen Schülern in Anspruch genommen werden können.

Svenskarna vill dela

FREETRAILER GIBT SEINE BESTEN TIPPS

Kursliteratur – die unerwartete Ausgabe 

Die Liste der zu kaufenden Bücher und die Preise können für die Schüler oft ein Schock sein. Obwohl die Universitäten häufig eine Neuauflage empfehlen, können diese Bücher von früheren Kursteilnehmern und Unternehmen, die gebrauchte Bücher ausleihen, erworben werden. Vergessen Sie nicht, sich zu erkundigen, ob das Buch für den gesamten Kurs benötigt wird. Oft reicht es aus, das Buch für kurze Zeit in der örtlichen Bibliothek auszuleihen.

Umzug in eine neue Stadt

Der Umzug in Ihre neue Studentenstadt bedeutet auch, dass Sie mit dem Packen Ihrer Umzugskartons beginnen müssen. Die Erkenntnis, dass Sie mehr Dinge haben, als Sie dachten, wird mit großer Wahrscheinlichkeit auftauchen. Es kann daher eine Herausforderung sein, alles im Zug oder im Auto zu transportieren. Freetrailer bietet die kostenlose Ausleihe von Anhängern an, was einen großen Unterschied ausmachen kann, wenn der Umzug losgeht.

Verschönern Sie Ihr Korridorzimmer

Der 10 Quadratmeter große Flurraum kann leicht langweilig und unpersönlich wirken. Das Anbringen einer Kreidetafel oder die Renovierung der Kommode, die du von deinen Eltern bekommen hast, kann einen großen Unterschied machen. Erkundigen Sie sich also, ob örtliche Bauunternehmen alles vom Hammer bis zum Pinsel ausleihen können. IKEA ist ein Beispiel für ein Unternehmen, das mit Hilfe von Freetrailer auch kostenlose Leihwagen für den Transport von Materialien nach Hause anbietet. Hier erfahren Sie, wie Studenten die Sharing Economy nutzen können.

Kleidung für das ganze Semester

Es gibt eine Fülle von Bekleidungsgeschäften, die Kleidung und Accessoires zum Verleih anbieten. Dies liegt nicht nur an den wirtschaftlichen Vorteilen, sondern auch an der Nachhaltigkeit als grundlegendem Faktor. Auf diese Weise haben Sie immer eine aktuelle Garderobe, ohne Ihren Geldbeutel oder die Umwelt zu belasten.

Kosten für Lebensmittel

Das Auffüllen des leeren Kühlschranks kann teurer werden, als Sie dachten. Versammeln Sie Ihre neuen Freunde, mieten Sie ein Auto für ein paar Stunden und gehen Sie einkaufen, was Sie brauchen. Legen Sie einen Vorrat an Gefriergut an, das Sie schnell zubereiten können, wenn Sie mit Prüfungen beschäftigt sind. Dieser Trick lässt sich sowohl für den Lebensmitteleinkauf bei Rewe als auch für den Einrichtungskauf bei IKEA anwenden. Beide Geschäfte bieten in mehreren deutschen Städten auch die kostenlose Ausleihe von Anhängern an. Ideal, wenn Ihr Auto nach Ihrem Besuch voll ist.

Aktuelle Neuigkeiten

Erhalten Sie Neuigkeiten von Freetrailer

Folgen Sie uns in den sozialen Medien

Download Freetrailer App Germany
Download App Germany
JETZT LOSLEGEN! SCANNEN SIE HIER DEN QR-CODE ODER SCHICKEN SIE EINE SMS„Freetrailer“ AN 48000 UND WIR SENDEN IHNEN DEN LINK ZUR APP